Sunday, June 1, 2008

Denken, Lernen und Vergessen (Hueber Seminar, Gaby Grammenou)



Wie man schon weiß hat das Gehirn zwei Hemisphäre:
Die linke Seite hat mit dem rationalen, mathematischen Denken zu tun.
Die rechte Seite dagegen hat mit Emotion, Fantasie, Sprache und Kreativität zu tun.
Das Gehirn hat 15 Milliarden Nervenzellen von Geburt an. Wenn einige dieser Zellen zerstört sind, dann hat man Störungen mit der Erinnerung.
Während der Pubertät werden die Hormone verrückt und so passiert eine Rekonstruierung des Gehirns. Neue Nerven werden fest verbindet.
Kinder bis dann haben keine rationale oder emotionale Seite des Gehirns. Diese Trennung passiert in der Pubertät.
Deshalb haben Kinder die Fähigkeit eine Fremdsprache so gut wie ihre Muttersprache zu lernen, denn sie lernen ohne Analyse.
Leider wenn diese Kinder Jugendliche werden, wollen sie nicht mehr lernen sondern sie fühlen sich dass sie lernen müssen.
Deshalb soll der Unterricht interessanter dargestellt werden, mit mehr Motivation und angenehmer Atmosphäre, do dass die Schüler in Pubertät mehr behalten können.

No comments: